Treffen 2007

BMW_Logo_Metall

9. Internationales BMW TREFFEN 2007

des BMW Club Oberfranken e.V. in Himmelkron Oberfranken

………es war einmal!!!!!!!

07070074

48 Jahre und noch immer jung und schön.
Der BMW 507 aus dem Jahr 1959

Es war einmal, ……dass man locker tausende von Euros auf schlechtes Wetter bei uns setzen konnte,
denn erneut lachte die Sonne über Himmelkron und rahmte damit ein gelungenes Treffen „göttlich“ ein.

07070209

Auch wenn wir uns über ein nahezu perfektes Treffen freuen, so fragen wir uns natürlich, wann der negative Trend hinsichtlich der Treffenteilnehmer seinen Boden findet. Wie vielen anderen Treffen verzeichnen auch wir einen jährlichen Rückgang an Gästen, die an unserem Treffen teilnehmen.
Allerdings stehen auch zunehmend mehr Fahrzeuge vor dem Platz. Also Gäste haben wir eher mehr als letztes Jahr.

In diesem Jahr vermissten wir auf dem Platz rund 15 % unserer Freunde aus Nah und Fern. Das Ergebnis war, dass trotz Kaiserwetter die 500er Grenze leider nicht erreicht wurde.

Als mögliche Gründe nannten Gäste die hohen Benzinkosten und die zunehmenden bundesweiten Treffen.

Was dadurch allerdings positiv war – wir konnten gerade wegen des vorhandenen Fichtelgebirgshof – Parkplatz ( der Platz fasst etwa 800 Fahrzeuge) den 3. Lauf zum BMW Slalom Cup in den Treffen – Parkplatz integrieren.

07070062Es war dieses Jahr wieder ein interessantes Zusatzevent, so ganz nebenbei Motorsport zu erleben. Wer Mut hatte, konnte einige Runden mit dem Renn-Taxi als Beifahrer drehen. Erster Gast war unser Bürgermeister Schneider, der es sich nicht nehmen ließ, Rennfeeling zu erleben.
Selbstverständlich wurden einige Renn-Taxifahrten auch an die Treffenteilnehmer verlost.

07070058

Inzwischen gehört ja die Parade des BMW Club Oberfranken fest zum Tagesprogramm unseres Treffen. War letztes Jahr das Motto M3 E 30 so waren es dieses Jahr 10 gelungene Showcars, die von unserem Chef – Bewerter Claus selbst ausgesucht wurden. Begleitet von zwei Showcars, die uns die BMW Group zur Verfügung gestellt hat, standen die Fahrzeuge nach einer Ehrenrunde eine halbe Stunde auf der Ausstellermeile zum Fachsimpeln für alle Interessierten.

Siehe auch die Präsentation bei www.Tuningcars.de wo Kurzinterviews zu finden sind.

07070243

Paradefahrzeuge

Wie versprochen und über die erweiterte Stadionlautsprecheranlage angekündigt, begann pünktlich um 17 Uhr die Pokalverleihung. Alle Sieger durften die Ausstellermeile hochfahren und den dort wartenden Gästen Ihre Autos präsentieren.
Da wir auf zeitintensive Interviews verzichteten ging die Vergabe sehr zügig. Wie letztes Jahr blieben wir erneut unter einer Stunde.
Überreicht wurden wieder, die von unseren Freunden gewünschten und sehr geschätzten Glaspokale.

Ein besonderes Highlight war ganz zu Beginn, das erste Fahrzeug, das sich in die Showcars gemischt hatte, obwohl es da eigentlich nicht hingehörte.
Was war geschehen?????

Bevor die staunenden Zuschauer mit deren fragenden Blicken sich die Köpfe zerbrechen konnten folgte auch schnelle die Lösung.

………..es war ein Heiratsantrag, vor rund 700 Anwesenden, übermittelt auch durch den Moderator über das Stadionmikrophon.

………und die Braut sagte Ja!!!!!!

07070044_1Unser Dank gilt auch der Firma Castrol, die dem Gast mit der weitesten Anreise – 720 km aus Flensburg – 5 Liter Öl und dem größten Club mit 25 Fahrzeugen 4 x 5 Liter Öl spendierte.

Auch wenn alles inzwischen wie Routine aussieht, gehört doch eine ganze Menge an Engagement dazu, solch ein großes Treffen zu organisieren und dann auch perfekt umzusetzen. Herzlichen Dank an alle Helfer!
Wie alle Jahre wieder, (gehört zu jedem Treffen) kommt es manchmal zu Diskussionen wegen der Pokalvergabe und deren Kriterien . Einmal mehr, einmal weniger.

Wir versuchen allen gerecht zu werden, schauen Autos noch kurz vor der Pokalvergabe nochmals an, versuchen Zusatzpokale zu vergeben und entschuldigen uns wenn etwas schief gelaufen ist. Unser Bemühen ist in diesem Punkt besonders groß, denn wir wollen doch alle zufrieden stellen.

……..und doch wird es nicht immer jemanden geben, der eben nicht zufrieden nach Hause gefahren ist.
Ehrlich, …….das bedauern wir von ganzen Herzen, aber auch unsere Bewerter sind nur Menschen, die evtl. auch mal Fehler machen können.

Deshalb ein herzliches „ Vergelts Gott „ und kommt`s trotzdem wieder und sagt uns wenn`s Probleme gab. Wir versuchen das sofort abzustellen, denn auch nächstes Jahr gibt es wieder ein Treffen.

Der BMW Club Oberfranken lädt ein zum 10. internationalen Treffen anlässlich des 20 jährigen Vereinsjubiläum am ersten Wochenende Juli 2008
Übrigens, wer das Gastgeschenk 2007 – den BMW Motorsport Kennzeichenverstärker dran hat, der bekommt beim Reinfahren eine Überraschung!

Wir sehen uns?