Treffen 2009

11. Internationales BMW TREFFEN 2009

des BMW Club Oberfranken e.V. in Himmelkron Oberfranken

Wallstreet in Himmelkron!
Die Treffenaktien seit Samstag 4 Uhr im Keller
…aber, ab 11 Uhr stiegen die Aktien wieder.

chart_w

Zuerst möchten wir euch einige Infos mitteilen, die uns nach unserem Treffen per Mail
erreichten.

Hallo BMW Club Oberfranken!
Vielen Herzlichen Dank für das super Treffen. Bis auf etwas nasse Füße war es wieder einmal ein sehr gelungenes Treffen. Von unserer Seite gibt es absolut keine Klagen. Nächstes Jahr ist die erste Juli-Woche schon für euer Treffen reserviert.

Bis dahin, viele Liebe Grüße aus Aalen

Hallo Freunde.
Wollte nur eben mal fix ein dickes Lob für euer Treffen am letzten Samstag aussprechen. Schade das das Wetter so unbeständig war. Aber ihr habt wie immer euer Treffen richtig schön gestaltet. Auch sehr schön war das Angebot die Auto´s rund um euren See zu fotografieren lassen zu können. Hatte zwar etwas Pech, das Herrn Kolb seine Kamera genau beim Shooting von meinem Auto angelaufen.Aber egal.

Also nochmal Dickes Lob.

René Nickel vom BMW-Club-Vogtland

Servus Jürgen
Es war wieder mal ein „schöner“ Tag ( einzige ausnahme der Regen 😀 ) bei euch oben in Himmelkron . Wir hatten viel Spaß und ich hab den einen oder anderen verschollen geglaubten mal wieder getroffen .

Auch wenn es diesmal nicht geklappt hat mit einer Trophäe , es zählt der Spaß und das gemütliche Beisammensein . Und euer Treffen werde ich mir auch 2010 dick und fett im Kalender anstreichen 😉
Dann hoffentlich nur mit der Feuchtigkeit im See bzw. in der Kehle abwärts 😀

bis demnächst mal auf einem Treffen
mfg Jochen


Die Prognose war niederschmetternd!
Die ganze Woche gab es immer wieder Gewitter und
Schlechtwettervorhersagen.

Jetzt haben wir einen der schönsten Plätze für ein BMW Treffen – ein mediteranes Juwelchen mit einem SÜD See –

aber leider nicht das Wetter für solch ein Fleckchen EDEN

IMG_5472

Verbunden mit einem verlängerten Wochenende reisten zahlreiche Freunde bereits in der Woche davor an. Der Fichtelgebirgshof war wie immer seit Monaten ausgebucht.

IMG_5476 IMG_5475

Nun zurück zum Wetter! Wochen vor unserem Treffen waren wir überaus optimistisch die Teilnehmerzahl der Vorjahres endlich wieder übertreffen zu können. Die Besuchsankündigungen per Internet etc. hatten uns mutig gemacht………
bis die Wetterfrösche uns einen Strich durch die Rechnung machten.

Am Samstagmorgen gegen 6 Uhr erhielten wir die Unwetter – Sturmwarnung für Oberfranken, Kulmbach und Himmelkron.

Unsere Aktien fielen ins bodenlose und blieben bis 11 Uhr im Keller.

Aktienchaos auf der Wallstreet Himmelkron.

IMG_5544

Um 10 Uhr konnten wir gerade mal das 100. Auto begrüßen – Die Stimmung war entsprechend angespannt. Da kamen die Motivationskünstler von Lahn Dill gerade recht, um unserem Organisator zu ermutigen. Vielen Dank dafür!

Übrigens zu diesem Zeitpunkt war noch kein einziger Regentropfen gefallen.

Das sollte sich aber deutlich ändern. Als die Grüße aus dem Rathaus von Himmelkron über die Lautsprecheranlage gingen öffnete der Himmel sein Schleusen und es ging los.
2 Stunden Dauerregen ohne Prognose zum Besseren.

IMG_5533

ABER….wir wären nicht Himmelkron, wenn wir nicht auch dafür gerüstet wären.

Über die Platzlautsprecher war die spontane
ERSTE HILFE zu hören, denn aus verregneten Tagen vor 4 Jahren, hatten wir noch Dutzende Regenschirme, die in natürlich bayerischem Weiss-Blau Look jetzt dringend gebraucht wurden.

Mit diesen Regenschirmen ausgestattet, die übrigens in wenigen Minuten ausverkauft waren, schlenderten nun unsere Freunde von Auto zu Auto. Ein herrliches Bild!

CapWem macht denn da der Regen noch irgendetwas aus??
Zumal die als Gastgeschenk überreichten Original BMW Caps
auch gegen zu viel Regen geholfen haben. Noch nie haben wir ein Gastgeschenk so schnell bei so vielen im Einsatz gesehen.

 

Wie es natürlich im Leben oft geht, als der letzte Schirm verkauft war kam die erste Prognose, dass wir mit einer deutlichen Wetterbesserung rechnen können. Wie das Wetter, so erhellten sich auch unsere Mienen und die Eröffnung sowie die Parade wurden in Angriff genommen.

Unter den Klängen unseres WM Liedes

-Bringt den Pokal nach Haus

hörte man die Startnummern der ausgewählten Paradefahrzeuge.
Unser Paraden – Motto
Black and White

Die Modefarbe weiß, kombiniert mit schwarzen Details wurde in der Parade auf eindrucksvolle Weise gezeigt.

IMG_5448 IMG_5450

IMG_5449Aus den vorhandenen 23 BMW’s wurden 10 herrliche Fahrzeuge ausgelost und so fuhren neben dem Performance Fahrzeug von BMW –München, für das wir uns herzlichst  bedanken, in einer einzigartigen Parade um den gesamten Treffenplatz. Die monomentalen Klänge der AIDA Symphonie, bei der am Anfang noch das Plätschern des Meeres zu hören war, -schließlich hatte es gerade aufgehört zu regen- schufen eine Stimmung die einigen etwas unter die Haut ging.

Inzwischen wurde die 300er Teilnehmeranzahl geknackt und wir konnten uns Richtung 400 bewegen, die wir am späten Nachmittag geschafft haben.
405 Fahrzeuge konnten wir bei der Siegerehrung begrüßen.

IMG_5478Nachdem ab 13.30 Uhr die Sonne schien und wir eigentlich Sonnencreme verkaufen sollten, war endlich auch die Zeit reif für das Fotoshooting am See.

Zahlreiche Gäste nutzen die Gelegenheit um das eigene Auto in der Südsee ablichten zu lassen.

IMG_5506Die Pokalermittlung erfolgte wieder nach dem erfolgreichen Modus des Vorjahres. Es sollten über 100 Pokale an die schönsten Autos vergeben werden.
Unabhängig von der Baureihen!

In diesem Jahr gab es einen wertvollen sandgestrahlten Glaspokal. Ein Schmuckstück für jede Pokalsammlung!

Leider sind Glaspokale nicht fotogen.

 

 

Wir sagen Danke für das zahlreiche Lob zu unserer Vergabeentscheidungen und zum optimalen Ablauf, obwohl………. mitten in der Pokalzeremonie kamen zwei üble dicke Wolken und es schüttete wie aus Eimern.
Und dann:
kam er für wenige Minuten doch noch der Sturm, in Folge einer miesen schwarzen Wolke. Die Pokale flogen durch die Gegend und vier gingen zu Bruch.

IMG_5535 IMG_5532

Die Folge waren 5 Minuten Unterbrechung und der erneute Einsatz der vorher erworbenen weiß – blauen Regenschirme.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlichst bei einigen Gästen aus Lahn Dill und Köln bedanken,,,,,,
,,,,,,denn spontan haben diese Freunde ihre Pokale wieder gespendet, damit wir an die letzten Fahrer die Trophäen aushändigen konnten, die vorher zu Bruch gingen.

Sehr bemerkenswert war hierbei folgende Aussage:

Wir spenden gerne unsere Pokale, denn wir kommen nicht zum BMW Club Oberfranken nur wegen der Pokale sondern wir kommen hierher weil wir auf einem Supertreffen Freunde sehen und Spass haben wollen.

Vielen Vielen Vielen Dank für solch eine Einstellung und diese super Geste